Knitterfrei Packen und im Job vom ersten Moment an überzeugen

Schnell mal zu einem Geschäftstermin oder mit dem Flieger auf längere Geschäftsreise? Aber wie bekommen wir unser Business-Outfit faltenfrei bis zum Meeting? Die Kleidung spielt in Geschäftsverhandlungen eine wichtige Rolle. Sie unterstreicht dem Geschäftspartner gegenüber unser positives und seriöses Auftreten und sollte in jedem Fall der Kleiderordnung vor Ort entsprechen. Denn der erste Eindruck besiegelt in den meisten Fällen den weiteren Verlauf der Geschäftsbeziehungen und deren Erfolgsaussichten. Im Allgemeinen gelten Anzug, Hemd und Krawatte für die Herren und Hosenanzug, knielanges Business-Kostüm und Bluse für die Damen als angemessen. Im Folgenden werden wir verschiedenen Methoden und Techniken erläutert, die das knitterfreie Packen erleichtern und Ihr Outfit, direkt aus dem Koffer, für den Geschäftstermin einsatzbereit machen. Dabei geben wir hilfreiche Tipps, die man sowohl im Business-Alltag sowie für die Freizeit nutzen kann und informieren über tolle Produkte aus unserem Onlineshop. Gleich loslegen und nie wieder über lästige Falten in der Kleidung ärgern!

Tipps: So können Sie knitterfrei packen

Um privat und geschäftlich einen guten Eindruck zu machen - ganz ohne Knitterfalten - gibt es mehrere Möglichkeiten, mit denen Sie beim Kofferpacken vorbeugen können. Der erste und wohl wichtigste Helfer beim Zusammenlegen der Reise-Outfits ist das Seidenpapier. Knitterfrei packen gelingt mit dessen Hilfe einwandfrei. Indem wir zwischen jedes sorgfältig gefaltete Kleidungsstück ein Stück Seidenpapier legen, verringert sich die Reibung und der Knittereffekt bleibt aus. Vor allem beim Transport von Blusen und Blazern bzw. dem Hemd und Sakko eignen sich diese kleinen Helfer besonders. Zugeknöpft und auf die Vorderseite gelegt, wird eines der Papierstücke zwischen den Schulterbereichen positioniert. Im Anschluss werden die Ärmel an der Schulternaht entlang gefaltet und sorgfältig umgelegt, sodass nach dem Umschlagen des unteren Bereiches ein kompaktes Koffer-Format entsteht. Um ganz sicher zu gehen, können Sie darüber hinaus die Ärmel mit zusätzlichem Seidenpapier ausstopfen, um definitiv auf der sicheren Seite zu sein.

Für Vielreisende und Jetsetter bietet es sich sogar noch vor dem Kauf an, für ein faltenfreies Auftreten zu sorgen. Mit der Wahl der richtigen Stoffe und Materialien können wir obendrein auf Nummer sicher gehen. Denn vor allem die Stoffe entscheiden letzten Endes darüber, ob sie für eventuelle Knitterfalten anfällig sind. Grundsätzlich gilt: Naturstoffe knittern eher als Kunstfasern. Besonders knitterarm sind dabei Polyester, Polyamid und flexible Kleidung mit Elastan-Anteil. Für Blazer, Kostüme und Anzüge eignet sich besonders Schurwolle, die nicht nur resistent gegen Knitterfalten, sondern auch gegen potentielle Sitzfalten nach langen Meetings ist. Für den Worst-Case, dass sich trotz der vorher beschriebenen Techniken einige Falten eingeschlichen haben, bleibt noch Tipp Nummer 3 - Die heiße Dusche. Nach dem Flug erst einmal mit einem heißen Bad oder einer heißen Dusche entspannen und dazu das betroffene Kleidungsstück ins Bad hängen. Das Faltenproblem löst sich wie von selbst. Die heiße und feuchte Luft glättet die Kleidung, je nach Tiefe der Falten, in wenigen Stunden, sodass Sie spätestens zum Meeting am nächsten Morgen wieder in neuem Glanz erstrahlt. Einen Test ist es wert!

 

Knitterfrei Packen durch die Einroll-Technik

Vor allem im Backpacking-Bereich ist diese Methode längst kein Geheimnis mehr. Das was zu Hause im Schrank oder in eckigen Koffern mit zusammengelegten Teilen gut zu funktionieren scheint, lässt sich für unterwegs noch optimieren. Mit der richtigen Einroll-Technik wird der vorhandene Stauraum optimal ausgenutzt und Leerräume effektiv verringert. Dabei gilt als Grundsatz: Runde Gegenstände füllen leichter ungenutzten Stauraum aus, weshalb sich die Einroll-Technik anbietet. Beim Falten kommen die ersten Knitter schon durch die Art des Zusammenlegens zu Stande und der Druck durch darauf liegende Kleidung verstärkt diese dann während des Transportes. Mit dem Einrollen der Kleidung werden diese Soll-Bruchstellen vermieden. Wichtig vor dem Rollen: mehrlagige Stoffe wie Hemden, Pullover etc. müssen vorn sowie hinten ganz glatt aufliegen. Danach gilt straff, aber nicht zu eng rollen und nach der Ankunft die Teile sofort aus dem Koffer auf einen Bügel – Damit nehmen wir unseren Kleiderschrank von daheim fast unversehrt mit auf Reisen.

Beim knitterfreien Packen kommt es auf die Reihenfolge an

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim faltenfreien Packen ist die Reihenfolge, nach der die Kleidungsstücke im Koffer oder Rucksack verstaut werden. Schwere Gegenstände, wie die Kosmetiktasche, die Schuhe oder ein Fön sollten zuerst in das Gepäckstück wandern, da sie durch Ihr Gewicht leichtere Materialien zerdrücken. Für die Mitnahme von Schuhen eignen sich darüber hinaus extra Plastikbeutel oder spezielle Schuhsäcke, in denen ebenso Gürtel gut Platz finden. Die nächste Schicht bilden dann die Hosen, die Sie vorher sorgfältig an der Bügelfalte zusammengelegt haben. Besonderer Clou: Lassen Sie die Enden der Hosenbeine über das Kofferende hinaus hängen, diese Methode ist im Übrigen auch bei längeren Röcken gut realisierbar. Darauf werden die Oberteile gestapelt, mit den schweren Stoffen beginnend und Kragen immer in der richtungsversetzten Reihenfolge. Sobald alles „Schwere“ in unserer Reisetasche verstaut ist, werden die Hosenbeine bzw. Rockenden übergeschlagen, sodass einer Knitterfalten-Bildung effektiv vorgebeugt wird. Auf diese Schicht folgen nun noch leichte Oberteile und feine Stoffe, die durch Handtücher voneinander getrennt und geschützt werden. Verbleibende Lücken und Löcher füllen wir final mit Tüchern, Unterwäsche oder unseren Socken, sodass alles kompakt und rutschfest an seiner Stelle bleibt. Noch ein kleiner Hinweis: Hüte kommen mit der Wölbung nach unten in den Koffer und werden ebenfalls mit Socken ausgestopft.

Knitterfrei packen

Bilvary-Artikel für das Projekt „Knitterfrei Packen“

Noch auf der Suche nach einem stylischen Begleiter für die nächste Geschäftsreise oder den anstehenden Urlaub mit der Familie? In unserem Onlineshop bieten wir jede Menge Trolleys, Reisetaschen und Koffer-Varianten an, die für den knitterfreien Transport - egal wohin - optimal geeignet sind. Unsere speziellen Kabinentrolleys überzeugen in Qualität und Optik gleichermaßen und sind darüber hinaus in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Auch unsere Trolley-Koffer der Marke Delsey wissen mit Komfort und einer guten Handhabung zu überzeugen, sodass nach erfolgreichem Verstauen der Kleidung auch der Weg zum und vom Flughafen ein Leichtes wird. Der Delsey Chatelet ist mit seinen 4 multidirektionalen Rollen optimal dafür geeignet. Er lässt sich leicht navigieren, besticht durch sein zeitloses Design in 4 verschiedenen Farbkombinationen und ist durch sein Stop- and-Go-Bremssystem auch in der Schräge standhaft. Unser Produktversprechen umfasst, wie beim Delsey Chateler, höchste Qualitätsstandards und umfangreiche Serviceleistungen, die bereits über 100.000 Kunden überzeugen konnten. Bei uns profitieren Sie von einem kostenlosen Versand deutschlandweit und einer Geld-zurück-Garantie auf jede Bestellung. Am besten gleich morgen mit dem knitterfreien Packen beginnen und heute